THEATER ADU

          

FLITTERWOCHEN ZU DRITT

Komödie von Marc Camoletti - in der deutschen Fassung von Felix Dvorak
erschienen im Deutschen Theaterverlag

 

Premiere September 2019


Agnes verpasst wegen eines Staus ihre Maschine und trifft am Morgen ihren Ehemann Andreas mit dem leichtgeschürzten Choreographen Albert in ihrer gemeinsamen Wohnung an. Die beiden Herren scheinen offensichtlich die Nacht miteinander verbracht zu haben, ein Ehebruch der besonderen Art also, obwohl sich der gute Andreas an nichts erinnern kann.

Der schöne Albert reagiert auf die Frage, was denn passiert sei, auch eher ausweichend und sucht verlegen seine im Schlafzimmer verstreuten Kleider zusammen. Nachdem die beiden über alles andere als die Geschehnisse der letzten Nacht plaudern wollen, wirft Agnes ihren Mann kurz entschlossen aus der Wohnung. Und das Chaos nimmt seinen Lauf....

Erleben Sie mit uns Konversationskomödie von Marc Camoletti (auch bekannt durch "Boeing Boeing" sowie "Die Perle Anna") zum Thema "ménage à trois".


Ensemble:

Andreas Regner - Niels Olsen

Agnes Regner - René Nitschke

Albert Legrand - Holger Mutter


Regie:

Sven Nitschke